03.07.2023

/

Messen

Pack Expo Las Vegas: Schubert stellt neuen TLM Comfort Feeder vor

Ein F4-Roboter des TLM-Comfort-Feeders zieht jeden Zuschnitt einzeln von der Palette.

Auf der im kommenden Herbst stattfindenden Pack Expo Las Vegas stellt Schubert seine neuesten technischen Entwicklungen für die Verpackungsindustrie vor. Höhepunkt am Stand 7654 ist die Präsentation des neuen TLM-Riegelpackers mit Comfort Feeder, einer äußerst kompakten, effizienten und ressourcenschonenden Lösung zur Automatisierung der Zuführung von Kartonzuschnitten an der Verpackungsmaschine. Darüber hinaus demonstriert der Innovationstreiber erneut seine Kompetenz im Bereich Pharma am Stand 6820 im Healthcare-Pavillon. Zudem ist Schubert North America mittlerweile seit 25 Jahren im nordamerikanischen Markt aktiv und begeht daher in diesem Jahr sein Firmenjubiläum. Die Feierlichkeiten werden auf der Pack Expo Las Vegas eröffnet.

Der TLM-Comfort-Feeder mit Blick auf das Magazin der A6-Aufrichteeinheit

Nach der Entnahme aus dem Zuschnittbogen werden die flachen Zuschnitte direkt in das Magazin der A6-Aufrichteeinheit eingelegt und einbahnig mit einer Geschwindigkeit von 60 Takten pro Minute aufgerichtet.

Messehighlight ist der neue TLM Comfort Feeder, der auf der Pack Expo erstmalig dem nordamerikanischen Markt vorgestellt wird. Einen weiteren Schwerpunkt legt der Verpackungsmaschinenhersteller auf das Thema Kundenservice und informiert die Besucher über seine vielfältigen Beratungsmöglichkeiten. Dazu gehören auch die Dienstleistungen Packaging Perspectives rund um nachhaltigere Verpackungslösungen, die Teil des Schubert-Nachhaltigkeitsprogramms Mission Blue sind. Auf dem Messestand werden außerdem die im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms definierten Ziele gezeigt, die einerseits nach und nach als konkrete Maßnahmen bei Schubert selbst umgesetzt werden als auch die Kunden unterstützen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Darüber hinaus präsentiert der Bereich Schubert-Pharma am Stand 6820 im Healthcare Pavilion, wie Pharmahersteller mit den robotergestützten digitalen Toploading-Maschinen und dem Know-how der Schubert-Pharma-Experten von vollautomatisierten, hocheffizienten Verpackungslösungen in einer einzigen Verpackungslinie profitieren können.

Der TLM-Comfort-Feeder mit Blick auf den T4-Roboter, der die Kartons füllt.

Ein sehr leichtes 3D-gedrucktes Füllwerkzeug am T4-Roboter sorgt dafür, dass zwei Kartons gleichzeitig gefüllt werden.

Neue Zuführung: Zuschnitte direkt von der Palette

Mit dem TLM Comfort Feeder hat Schubert eine neue, kompakte Lösung zur Automatisierung der Zuführung von Kartonzuschnitten an der Verpackungsmaschine entwickelt. Zu sehen ist die Innovation in Kombination mit einem Riegelpacker am Stand 7654 in der South Upper Hall. Die Idee dahinter:Ein Hochleistungsmaschinenkonzept auf kleinstem Raum, das den Herstellern Kosten spart und das Produktionspersonal entlastet.

Der TLM-Comfort Feeder mit Blick auf den F2-Roboter, der gerade zwei Kartons mit Süßwarenriegeln verschließt.

Zwei gefüllte Kartons werden gleichzeitig von einem F2-Roboter verschlossen und an das Auslaufband übergeben.

Denn normalerweise müssen Maschinenbediener schnell reagieren, wenn das Zuschnittmagazin leerläuft, um unnötige Stopps zu vermeiden. Mit dem neuen TLM Comfort Feeder von Schubert ist das jetzt Vergangenheit. Es reicht, einfach die gesamte Palette mit den Zuschnitten, die sich noch im Zuschnittbogen befinden, in die Maschine zu stellen. Ein F4-Roboter zieht die Zuschnitte dann einzeln direkt aus dem Bogen heraus und führt sie mit einer Leistung von 60 Takten pro Minute dem Aufrichteprozess im neuen A6-Aufrichter zu. Diese Vorgehensweise liefert aber noch einen weiteren Vorteil: Der Zuschnittbogen kann noch besser auf die größtmögliche Verwertung des Verpackungsmaterials optimiert werden. Das spart Material und damit Ressourcen und Kosten. Die Kombination aus neuartiger Bogenzuführung, hoher Aufrichteleistung sowie dem Beladen und Verschließen auf kleinem Raum bietet Schubert-Kunden daher das besonders vorteilhafte Maschinenkonzept „Power Compact“.

Comfort Feeder

Sind Sie gespannt darauf, den neuen TLM Comfort Feeder live zu sehen?

Dann registrieren Sie sich hier kostenlos mit dem Code 51V75

Jetzt registrieren

Schubert North America eröffnet Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiliäum auf der Pack Expo Las Vegas

Aus Anlass des 25-jährigen Firmenjubiläums von Schubert North America lädt der Verpackungsmaschinenhersteller Kunden, Lieferanten, Partner und Freunde am zweiten Messetag auf den Schubert-Stand ein, um zurückzublicken und zusammen den langjährigen Erfolg zu feiern. Die erste nordamerikanische Niederlassung eröffnete 1998 in Dallas, Texas, worauf eine kanadische Niederlassung in Mississauga, Ontario, folgte. Im Jahr 2015 wurde die nordamerikanische Zentrale von Schubert in Charlotte, North Carolina, gegründet. Aufgrund des anhaltenden Wachstums in Nordamerika erwarb Schubert dort 7,36 Hektar Land, um den nordamerikanischen Hauptsitz weiter auszubauen. Das neue nordamerikanische Headquarter mit einer Fläche von ca. 45.000 Quadratmetern wird Vertrieb, Technik, Service, Endmontage sowie ein Kundenschulungszentrum umfassen. „Unseren Erfolg verdanken wir unseren Kunden und deshalb feiern wir gemeinsam mit ihnen auf der Pack Expo Las Vegas“, erklärt Hartmut Siegel, Chief Executive Officer bei Schubert North America. „Alle Kunden, Lieferanten, Partner und Freunde von Schubert North America sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns auf unseren Erfolg und unsere zukünftigen Expansionspläne für Nordamerika anzustoßen.“ Schubert North America beschäftigt aktuell 57 Mitarbeiter und hat inzwischen mehr als 350 Verpackungsmaschinen bei nordamerikanischen Herstellern schnelllebiger Konsumgüter installiert.

Visualisierung des Gebäudes der zukünftigen Zentrale von Schubert North America.

Die zukünftige Zentrale von Schubert North America wird ein modernes, klimaneutrales Gebäude sein, ausgestattet mit Verwaltungsbüros, einer Montagehalle und einem Kundenschulungszentrum.

HighTech frei Haus: die Schubert-News!

Spannende Cases, Einladungen zu Web-Seminaren und Messen sowie neueste Entwicklungen in der Verpackungstechnik – die Schubert-News halten Sie auf dem Laufenden. Melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe mehr!

Weitere Trends & News

Der Cobot tog.519 und eine Schachtel mit Glasfläschchen auf einem Transportband.

Schubert auf der Messe Automation UK 2024

Im vergangenen Jahr fand im englischen Coventry zum ersten Mal die „Automation UK“ statt. Aufgrund des großen Erfolges geht die Messe für Automatisierung und Robotik jetzt in die zweite Runde, in diesem Jahr vom 18. bis 19. Juni 2024. Selbstverständlich wieder mit dabei ist auch Schubert UK Ltd, denn der britische Vertriebsstandort des deutschen Verpackungsmaschinenherstellers Schubert war nicht nur im letzten Jahr bereits Aussteller, sondern ist auch mitgründendes Unternehmen der Automation UK. In der CBS Arena am Stand F10 informiert das britische Team unter der Leitung von Mark Stepney über seine neuesten hochflexiblen, effizienten und ressourcenschonenden Lösungen zum Verpacken von Produkten aller Art und Branchen. Als Live-Exponat können interessierte Besucher am Messestand von Schubert diesmal einen Cobot tog.519 besichtigen. Der mobile Roboter zeigt auf der Automation UK, wie er mittels des KI-gestützten Vision Systems Produkte mit bis zu 90 Takten pro Minute aus der Unordnung aufnehmen und platzieren kann.

Mehr erfahren
Auf der neuen Verpackungsmaschine können unterschiedlich viele Vials in Kartonschachteln verpackt werden. Hier das Format mit fünf Vials liegend im Gefache der Schachtel.

Schubert-Pharma auf der ACHEMA 2024

In der Zeit vom 10. bis zum 14. Juni 2024 findet in Frankfurt am Main die ACHEMA statt. Auf der 34. internationalen Leitmesse der Prozessindustrie ist Schubert-Pharma mit einem eigenen Messeauftritt in Halle 3.1 am Stand A95 vertreten. Zum ersten Mal präsentiert der Verpackungsexperte dort seine neue Maschine zur Verpackung von Vials. Das Besondere daran: In den sonst eigentlich offenen Top-Loading-Anlagen von Schubert-Pharma wurde eine Tischbauweise realisiert. Dadurch können Pharmakunden noch besser und einfacher die geforderte Line Clearance gewährleisten.


Daneben wird es auf dem Messestand Informationen zu verschiedenen Themen geben, beispielsweise zur Kooperation mit Faller Packaging. Wie gewohnt können sich Messebesucher von Schubert-Pharma rund um die automatisierten pharmazeutischen Verpackungslösungen beraten lassen. Experten von Faller Packaging stehen für Fragen in Bezug auf Packmaterial zur Verfügung.


Mehr erfahren